Trockennahrung aus Fleischsaftgarung

Fleischsaftgarung bedeutet, dass Frischfleisch nur im eigenen nährstoffreichen Fleischsaft gegart wird, wie in der Küche. Nach längerer Garung bei niedriger Temperatur und stetiger Reduzierung der Feuchtigkeit des Fleischsaftes entsteht Trockennahrung aus Frischfleisch. Dabei ist die Konsistenz nicht wirklich trocken, wie bei Trockenfutter. Die verbleibende Rest-feuchte des Fleischsaftes belässt die Trockennahrung kaubar-weich.

Die besonderen Merkmale von Trockennahrung aus Fleischsaftgarung

Gesunder und vitaler Hund durch Futter mit Fleischsaftgarung

Natürlich nährstoffreich

Die niedrige Gartemperatur der Fleischsaftgarung bewahrt die natürlichen Nährstoffe des Frischfleisches einschließlich des Fleischsaftes in der Trockennahrung.
Vital durch Trockennahrung aus Fleischsaftgarung

Ein Leckerbissen

Der Fleischgeschmack wird durch die Kochtechnik des Reduzierens verstärkt, was nicht nur Hunde super lecker finden. Hobbyköche wissen: Die Vorrausetzung für das Reduzieren ist ein saftiges Stück Fleisch mit einer ausgewogenen Fettmaserung. Fett ist ein Geschmacksträger.

Während der Fleischsaftgarung wird der Feuchtigkeitsgehalt im Fleischsaft langsam reduziert. Dadurch verstärkt sich der natürliche Fleischgeschmack, ganz ohne Geschmacksverstärker, ohne Lock- und ohne Aromastoffe.

Hund springt über Wiese: Trockennahrung aus Fleischsaftgarung

Kaubar-weich

Die Trockennahrung aus Fleischsaftgarung regt das Kauen an. Die Feuchtigkeit des Fleischsaftes wird während der Fleischsaftgarung nur soweit reduziert, dass eine Restfeuchte in der Trockennahrung verbleibt, die diese kaubar-weich macht.

Hund apportiert einen Stock: Leichte Verdauung und hohe Ergiebigkeit

Leichte Verdauung und hohe Ergiebigkeit

Während des Fleischsaftgarens verändert sich die Eiweißstruktur im Fleisch. Zunächst werden die Muskelproteine fester und geben Wasser ab. Nach längerem Garen verändert sich auch das restliche Eiweiß. Das Fleisch wird zart, wodurch die Verdauungssäfte besser wirken können. Daher ist fleischsaftgegartes Fleisch leichter verdaulich als rohes Fleisch. Die fleischsaftgegarte Trockennahrung ist naturbelassen, denn sie wurde nicht durch Kochwasser im Volumen vergrößert.

Die bedarfsdeckende Nahrungsmenge ist daher oft deutlich geringer im Vergleich zu den meisten Trockenfutter auf dem Markt. Weniger Nahrung entlastet den Magen und das Verdauungssystem, was sich positiv auf die dauerhafte Gesundheit auswirkt.

Snoopy würde sich über fleischsaftgegarte Trockennahrung freuen!

Quillt nicht im Hundemagen auf

Fleischsaftgegarte Trockennahrung verhält sich im Hundemagen wie Fleisch. Es quillt nicht auf. Das verbessert die Lebensqualität vieler Hunde:

  • Der Hund fühlt sich nach der Mahlzeit weniger matt und müde
  • Kein Magendrücken durch Aufquellen
  • Verringerung des Risiko einer Magendrehung
  • Kein Futtereinweichen
Hund fängt Wurfscheibe: Trockennahrung aus Fleischsaftgarung erhöht die empfundene Lebensqualität Ihres Hundes

Weniger Kohlenhydrate

Trockennahrung + Snacks aus Fleischsaftgarung enthalten nur die notwendigen Kohlenhydrate für die Hundegesundheit und diese sind glutenfrei, weizenfrei, sojafrei und gentechnikfrei.

Denn zu viele Kohlenhydrate verzögern die Verdauung und sind eine häufige Ursache von Zahnstein. Durch die Reduzierung der Kohlenhydratmenge auf die gesundheitlich notwendige Menge wird:

  • die Verdauung erleichtert

  • die Zahnsteinbildung reduziert